Home/Blog Wallpapers Fotogalerie Musik EnlargeIt!


WeBlog - Neues, Skurriles, Schönes, Nachdenkliches

 Seiten 1 2 3 4 5 Dunkle Schrift auf hellem Grund

 
 • Zwei neue `Bilder`
vom: 25.04.2007 23:25


Nachdem Collie die Automatenpostkarten aus dem Weimar-Haus (dank ihres tollen neuen Druckers/Scanners) endlich einscannen konnte, habe ich die beiden der Vollständigkeit halber dem Album "Kurztrip gen Osten" noch hinzugefügt. Foto-Automaten sind eben immer wieder lustig. Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Minister Schäuble komplett unzurechungsfähig?
vom: 24.04.2007 19:11


Unfassbar, was uns bevorsteht, falls sich dieser `Politiker` mit seinen kranken Ansichten ernsthaft durchsetzen sollte. Hochgradig beängstigend, dass vermutlich die etablierte CDU-Wählerschaft nicht im Ansatz durchblickt, was Wolfgang Schäuble da vorhat, und das fällige Abstrafen bei der nächsten Wahl womöglich nicht passieren wird.

Früher war alles einfach: Die Strafverfolgungsbehörden ermittelten im Anschluss an ein Verbrechen, wer es begangen hatte. Der Täter wurde gefasst und bestraft. Aber nein, wenn es nach Sheriff Schäuble geht, dann werden wir zukünftig alle überwacht. Permanent. Vorsorglich. Dabei wird weder vor dem privaten Telefonat noch vor dem Verwanzen der eigenen Wohnung halt gemacht.

Schäubles Gesetzespaket beinhaltet folgende Punkte (`Schreckensliste`):

- Jederzeitige Rasterfahnung durch die Bundespolizei. Alle Datenbanken, die die Polizei in die Finger bekommt, können spontan miteinander verschnitten werden. Das BKA erhält gleichzeitig das Recht, sich alle Daten zu besorgen. Unfassbar was für erschreckende Möglichkeiten das bietet - gläserner kann der Bürger kaum werden. Ich sage NEIN! Was gehen meine persönlichen Daten die Polizei an?

- Speicherung der Passbilder und Fingerabdrücke jedes Bürgers in zentralen Dateien. Zwar haben die Meldeämter bereits jetzt die Passfotos der Bürger vorliegen, aber die Polizei kommt derzeit noch nicht automatisiert heran. Nur im Einzelfall kann sie sich Bilder bei den Kommunen per Telefax besorgen. Was Schäuble will: Alle Passbilder in einer zentralen Datei, und wo wir grad dabei sind, auch noch die Fingerabdrücke aller gemeldeten Personen. Unglaublich. Ich sage NEIN! Was will Herr Schäuble mit meinen Fingerabdrücken?

- Nutzung der LKW-Maut-Anlagen für Fahndungszwecke. Was hat man uns nicht erzählt, als die Maut kam: Niemand kann diese Daten verwenden, sie werden ausschließlich zum Kassieren der Maut verwendet. Pustekuchen: Da die Anlagen ja sowieso permanent Fotos aller vorbeifahrenden Fahrzeuge machen, möchte man die gerne speichern und automatisiert auswerten. So weiß man dann immer, wo jeder motorisierte Bürger ist. Unfassbar oder? Ich sage NEIN! Was geht es den Staat an, wo ich hinfahre?

- Heimliche Online-Durchsuchungen privater Rechner. Wenn es nach Schäuble geht, dann werden alle Rechner für die Polizei durchsuchbar - und das jederzeit und ohne, dass der Benutzer etwas davon merkt. Wer sich ins Internet begibt, ist automatisch ein gläserner Bürger. Ich sage NEIN! Es geht die Polizei nicht das Geringste an, was auf meinem privaten Rechner gespeichert ist.

- Jederzeitiges präventives Abhören von Telefonaten. Was bislang nur auf richterliche Anordnung möglich ist, soll die Bundespolizei dann jederzeit dürfen: Beliebige Telefongespräche mithören. Das Fernmeldegeheimnis wird außer Kraft gesetzt. Ich sage NEIN! Meine privaten Telefonate gehen den Staat einen feuchten Dreck an.

- Abhören von Privatwohnungen mittels Wanzen. Das ging bislang auch schon, allerdings musste die Polizei sofort abschalten, sobald Privates besprochen wurde. Zukünftig wird erstmal alles aufgenommen. Ein Richter soll das Band dann später durchhören und Unerwünschtes löschen. Ich sage NEIN! In meiner privaten Wohnung hat keine Wanze zu sein, und wer etwas über mein Privatleben erfährt, das entscheide ich höchst persönlich.

- Vorratsdatenspeicherung - Provider müssen Verbindungsdaten für 6 Monate speichern. Und zwar alle. Nicht die Inhalte werden gespeichert. Aber dass Person X vom Rechner Y aus am letzten Freitag auf Webseite Z gesurft ist - all das kann problemlos nachvollzogen werden. Genauso, wem ich vor 5 Monaten um wieviel Uhr eine SMS geschickt habe. Was soll das? Ich sage NEIN! Das geht niemanden etwas an!

Schäubles Gesetzespaket stellt unbescholtene Bürger unter einen fortwährenden Generalverdacht. Jeder von uns könnte eine Straftat begehen, also muss er vollständig überwacht werden. Immer. Jederzeit. Stasi-Methoden. Überwachungsstaat. Ich halte gewählte Volksvertreter, die etwas derartiges durchsetzen wollen, selbst für Terroristen, denn sie terrorisieren das Volk. Und Herr Schäuble: Sie sind ein A....!


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Endlich geht`s weiter runter!
vom: 17.04.2007 07:23


132,8 Kilogramm - und damit rund 7 Kilogramm weniger als zum Zeitpunkt meines Entschlusses, dass es jetzt auch mal genug ist mit dem hohen Gewicht. Smiley Selbst bemerke ich die Auswirkungen weniger optisch (vielleicht auch, weil ich mich als relativ uneitler Mensch selten anschaue), sondern vor allem an der Beweglichkeit. Weiter geht`s: Jetzt ist als Nächstes die 130er Hürde im Blick, und irgendwann schaffe ich auch die 120 Kilo, was für meine Verhältnisse fast schon als `schlank` gelten kann. Abnehmen ohne Sport - es geht also doch. Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Neue Fotos
vom: 14.04.2007 15:58


In der Fotogalerie gibt es brandneue Fotos von unserer kurzen Reise nach Heiligenstadt, Halle und Weimar. Während Halle ein bisschen enttäuschend war (sorry Genschman) und mir die Aufpasser im dortigen Händelhaus ziemlich auf die Nerven gingen (mehr Aufpasser im Nacken als Besucher im Haus), belohnte uns das schöne Städtchen Heiligenstadt und das Wiedersehen mit Weimar nach mehr als 15 Jahren.

Positiv ist zu vermerken: Der Eintritt im Händelhaus war kostenlos. Überhaupt ist die sinnlose Geldschneiderei im Osten Deutschlands noch viel weniger verbreitet als im Westen - Respekt dafür! Wenn der Dresdner Zwinger sich in Frankfurt befände, dann würde man an jeder Pforte 15 Euro Eintritt löhnen. Wer schonmal in Westerhever am Leuchtturm parken musste, und dort in der absoluten Einöde viel Geld dafür bezahlt hat, sein Auto ins Nichts stellen zu dürfen, der weiß sowas zu schätzen.

Das Album heißt "Kurztrip gen Osten" - viel Spaß beim Anschauen! Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Katzenerziehung - Kater beißt, was nun?
vom: 11.04.2007 01:53


Collies Kater Fred ist einer meiner liebsten Gesellen - er ist groß, tapsig, eigentlich immer ein bisschen desorientiert, verfressen und anhänglich. Leider verzierte er mich in den vergangenen Wochen immer wieder mal mit Kratzern und Bissen. Dies geschah vor allem dann, wenn ich mit nackten Beinen oder Armen unterwegs war.

Der schlimmste Fall: Ich lag gemütlich in Collies Bett, mein nackter Arm schaute unter der Decke hervor. Der Kater fixierte den Arm einige Minuten. Irgendwann stürzte er sich auf den Arm und biss dreimal tief und fest zu - sehr schmerzhaft. Smiley

Bild zum EintragAuf der Suche nach einer Lösung stolperten Collie und ich über ein Internetforum, in dem jemand von ähnlichen Problemen berichtete. Dort empfahl man, sich den Kater vorzunehmen, und ihn solange spielerisch aber bestimmt zu malträtieren, bis er sich auf den Rücken legt, die Beine an- und die Krallen einzieht, und den Bauch zuwendet - dies ist in Katzenkreisen wohl das Signal für "ok, du hast gewonnen, ich akzeptiere dich als Boss" Smiley.

Ein bisschen feige wie ich war Smiley, machte ich das ganze regelmäßig geschützt mit einem Arbeitshandschuh. Der Kater fand`s anfangs gar nicht lustig, schlug nach mir mit ausgefahrenen Krallen und fauchte wie wild. Ich haute auf seine Pfote zurück - durch den Handschuh konnten mir seine Krallen ja nichts anhaben. Die ersten paar Male unterwarf er sich dann nach einigen Minuten wie oben beschrieben, und alles war gut.

Ein paar Tage später war er das Unterwerfen dann leid, und anstelle sich auf den Rücken zu werfen, begann er zu flüchten. Collie und ich hinterher, wir stellten ihn in der Küche, zerrten ihn an den Beinen unter der Heizung hervor Smiley, und ich machte ihm unmissverständlich klar, dass ich der Chef bin, und er sich zu unterwerfen hat.

Nur um das klar zu stellen - weh getan habe ich ihm nie, allenfalls sein Ego wurde ein bisschen angekratzt. Das Ergebnis: Inzwischen unterwirft er sich, sobald ich mich ihm nähere. Er hat mich kein bisschen weniger lieb, will schmusen und kommt spielen - nur Kratzen und Beißen, das traut er sich nicht mehr.

Jetzt kann ich auch mal ohne Hosen durch die Wohnung laufen, ohne Angst haben zu müssen - angegriffen hat er mich seit der Aktion in der Küche nicht wieder. Für andere, die ähnliche Probleme haben, ist dieser Beitrag vielleicht nützlich - deswegen: Ab in`s Blog damit! Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Aktueller Diät-Zwischenstand
vom: 08.04.2007 16:50


Mein Gewicht stagniert seit einer Woche bei 134 Kilo - liegt sicher daran, dass mein Schatz über die Osterferien bei mir ist, und wir daher immer was Süßes im Hause haben. Im Gegensatz zu ihr kann ich damit nicht so gut umgehen - wenn Süßigkeiten da sind, dann werden die auch vertilgt (nicht dass sie schlecht werden oder so Smiley ). Ich bin schon ganz froh, dass mein Gewicht nicht wieder nach oben schnellt.

Heißer Tip: Einen Becher Hüttenkäse mit etwas Ahornsirup vermischen, und schon hat man eine praktisch fettfreie, sättigende Zwischenmahlzeit, die den Hunger über einige Stunden vertreibt. Nebenbei: Schmeckt klasse. Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Dieses Blog gibt`s jetzt als Newsfeed
vom: 05.04.2007 11:19


Mein WeBlog gibt es ab sofort als Newsfeed für den Internet-Explorer 7, Firefox und jedes andere kompatible Programm. Die Überschriften aller neuen Blog-Einträge auf dieser Seite lassen sich damit komfortabel verfolgen. Nie wieder versäumen, wenn es hier neue Bilder, frische Musik, mehr Unfug oder richtig Nützliches zu lesen gibt! Smiley

Der Feed steht im RSS 2.0- sowie im ATOM-Format zur Verfügung. Die meisten Programme (z. B. der Internet Explorer oder Firefox) kommen mit RSS 2.0 perfekt zurecht. Einfach am Ende dieser Seite auf den entsprechenden Knopf klicken, und die angezeigten News dann abonnieren. Und fertig! Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Noch mehr Bilder...
vom: 04.04.2007 10:49


Einige Fotos von unserem Besuch im Mathematikum Gießen sind jetzt auch online. Viel Spaß damit! Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Neue Fotos in der Galerie
vom: 02.04.2007 19:07


Collie und ich waren in Marburg und haben uns das Schloss und den angrenzenden Schlosspark angesehen. Viel Spaß beim Blättern im neuen Album "Marburger Schloss"!


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 • Nachruf auf Francisca Urio - Einfach unglaublich
vom: 01.04.2007 11:08


Ja, auch ich oute mich als DSDS-Gucker. Smiley Kurzweilig, niveaulos, amüsant, schrecklich - die Kombination aus all dem macht es eben manchmal. Was gestern nacht geschah, könnte meine Fernsehgewohnheiten aber massiv ändern.

Ausgerechnet die einzig wirklich talentierte Sängerin der derzeitigen Staffel - Francisca Urio - wurde von den Zuschauern abgewählt und scheidet somit aus der Show aus.

Ob es nun daran lag, dass alle einigermaßen reifen Zuschauer zur selben Zeit `Wetten Dass...?` geschaut haben (zum ersten Mal traten beide Formate am Samstagabend zeitgleich gegeneinander an), und daher nur noch die 14-18jährigen die Abstimmung auf RTL beeinflussten? Dass die 26jährige Urio bei dieser Zielgruppe (die in der Regel wenig Ahnung von Musik hat, dafür aber genau weiß, welche Typen man sich als BRAVO-Poster an die Wand hängen möchte) wenig Chancen hat, ist nichts Neues.

Vielleicht lag`s auch an Juror Bohlen, der in den vergangenen Shows immer wieder deplatziert an ihr rumkritisierte, vermutlich vor dem Problem stehend, zukünftig mit einer perfekten Sängerin CDs verkaufen zu wollen, ohne eine konkrete Zielgruppe unter den Teenagern ausmachen zu können.

Oder aber die braunen Augen, die dunkle Hautfarbe, die widerspenstigen Löckchen und die südländische Ausstrahlung führten dazu, dass mancher Bürger dieses Landes Frau Urio eines teutschen Superstars nicht für würdig befand. Vielleicht auch alles ein Bisschen...

Dennoch - und das sage ich als jemand, der seit 18 Jahren live vor Publikum singt: Diese Frau war ohne jeden Zweifel die beste Sängerin, die bei DSDS je auf der Bühne stand. Das und nichts anderes sollte das entscheidende Kriterium für einen Superstar sein.

Statt Urio kam nun ein schräg piepsendes Gänschen ohne Stimmvolumen, dafür aber mit Kinderblick und miserabel aufgetragenem knallroten Lippenstift in die nächste Show. Einfach unfassbar, und das musste mal geschrieben werden. Smiley


[ geschrieben von Timo ] [ Diesen Eintrag drucken drucken ]
 Seiten 1 2 3 4 5 Dunkle Schrift auf hellem Grund

 




Impressum



Dieses WeBlog können Sie als Feed abonnieren in den Formaten
RSS 2.0-Feed und ATOM 1.0-Feed
 


Valid XHTML 1.0 Transitional   [Gültiges RSS]     [Gültiges Atom 1.0]



PageRank für timos-welt.de





Dies ist die Homepage von Timo Schewe. Hier gibt es Infos zu Cubase SX, Cubase VST, kostenlose MP3s zum Herunterladen, ein geiles Piano Sample für den Korg Triton, private Infos zu Timo Sack, den offiziellen Timos-Welt Teewecker, und hier geht's zur Tanzband The Rainbows Music & Fun, der besten Stimmungsband der Welt. Außerdem gibgt es Wallpaper und Wallpapers zum free Download, kostenlos herunterladen von Desktop-Hintergrundbildern. Eine sehr gute Tanzband ist The Rainbows - Music & fun. Dort gibt es Unterhaltungsmusik und Infos zu Schlager, Pop, Rock und Stimmungsmusik. Die Tanzband The Rainbows erwartet Sie!